B2B-Onlinemarketing

B2B-Onlinemarketing folgt vielen ähnlichen Regeln wie im B2C. Doch es gibt teils gravierende Unterschiede. Zu diesen gehört eine tiefgreifendere Fach- und Branchenkenntnis des Rezipienten, als das im Regelfall beim Endverbraucher der Fall ist. Daraus ergeben sich erhöhte Anforderungen an Fachrecherche sowie Kenntnis von Zielgruppe und Marktumfeld. Gleichzeitig berücksichtigen wir in unserer Recherche auch Probleme, Bedürfnisse und Wünsche der jeweiligen Zielgruppe.

Icon Zertifikat

Experten abholen

Wir schreiben Texte, die nicht nur aus leeren Phrasen des B2B-Onlinemarketings bestehen. Wir holen Einkäufer und andere Entscheidungsträger als potenzielle Kunden da ab, wo sie stehen. B2B bedeutet nicht einfach B2C für eine andere Zielgruppe, sondern muss komplett anders gedacht werden.

Icon Zielscheibe

Marktumfeld schlagen

Die Denkweisen und Ansätze der Konkurrenz zu verstehen ist eine Sache. Häufig ist es aber die bessere Lösung die eigenen Stärken herauszuarbeiten, als dem Marktumfeld nachzulaufen. Die Mitbewerber behalten wir dabei trotzdem im Auge, um Lücken in deren Strategien auszufüllen.

Icon Glühbirne Zahnrad

DNA verstehen

Um Kunden zu gewinnen, müssen wir zunächst verstehen, was Sie diesen überhaupt bieten. Dabei reicht es für ein taugliches B2B-Onlinemarketing nicht aus, Datenblätter und Kataloge zu wälzen. Was Sie als Firma tatsächlich ausmacht, geht weit darüber hinaus und muss im Vorfeld akribisch abgesteckt werden.

Icon kreativ Idee

Anforderungen an B2B-Texte

Die Grundlagen

Um Fachleute, spezialisierte Einkäufer und potenzielle Geschäftspartner abzuholen, sind seichtes Marketing-Sprech und verbrauchte Schlagwörter weder angemessen noch tauglich. Die Zielgruppe verfügt über tiefgreifende Fachkenntnis. Ihr kann nichts vorgespielt und auch kaum beschönigt werden, was nicht tatsächlich ein Vorteil ist.

Was B2C-User schon kaum verzeihen, gilt im potenzierten Maß für B2B-Onlinemarketing: Jeder falsche Ton und jeder deplatzierte Fachterminus erzeugt Misstrauen.

Icon Zielscheibe

B2B-Onlinemarketing vs. B2C

B2B-Kunden verzeihen kaum Fehler

Etwas gut zu verkaufen, ist deshalb deutlich komplexer und muss im Rahmen der User Journey sauber, schlüssig und vor allem völlig widerspruchsfrei aufgebaut werden. Für die Content Creation im B2B-Onlinemarketing zählen deshalb eine detaillierte und empathische Kenntnis von:

  • Produktspektrum und dessen Eigenheiten (nicht nur Vorteile)
  • Unternehmensidentität und DNA
  • Marktumfeld und Mitbewerber
  • Branchenspezifika
  • Kunden, inkl. deren Wünschen und Bedürfnissen

Insbesondere beim letzten Punkt geben sich Unternehmen häufig nicht ausreichend Mühe. Der Fokus im B2B-Onlinemarketing liegt meist fast ausschließlich auf Produkten und deren Vorteilen. Das ist vom Prinzip her nicht falsch, allerdings steht hinter jeder Entscheidung ein Mensch mit konkreten Bedürfnissen.

Icon Glühbirne Zahnrad

Ihr potenzieller Kunde ist nicht nur eine Firma, sondern es sind auch die konkreten Entscheider, die sie repräsentieren. Um es gleich vorweg zu nehmen: Deren Interessen müssen mit den Ihren nicht deckungsgleich sein und sie sind es immer weniger, je größer ein Unternehmen wird.

Taugliche Zielgruppen

… für das Marketing – online, B2B und grundsätzlich

Männlich und weiblich von 20 bis 65 ist keine Zielgruppe. Die rein demografische Deskription des größten Teils unserer Bevölkerung ist untauglich, um irgendwen konkret anzusprechen und abzuholen. Dennoch kann sie inhaltlich zutreffend sein, muss jedoch trotzdem spezifiziert werden. Viel wichtiger als demografische Merkmale sind tatsächliche Bedürfnisse. Dazu gehören:

  • einen verlässlichen Geschäftspartner finden
  • exzellente Produkte einkaufen
  • im Budget bleiben bzw. etwas für das Geld bekommen
  • Arbeit und Sorgen abgenommen bekommen
  • fundiert und sauber begründbare Entscheidungen treffen können
  • unternehmensintern Erfolge vorweisen

Da das B2B-Onlinemarketing sich meist nicht an die breite Masse, sondern an einen sehr eingeschränkten Personenkreis von Experten richtet, können diese viel direkter und konkreter angesprochen werden. Ihre Kunden finden sich dann in den Texten wieder. Sie sehen, dass ihre Probleme durch Ihr Produkt, einen Kauf oder die Beauftragung einer Dienstleistung gelöst werden können. Damit haben sie eine Sorge weniger und können am Ende unternehmensintern erfolgreiche Ergebnisse präsentieren.

Ihre Kunden wollen das Beste für ihr Unternehmen

Und das Beste für sich selbst

Ihr Unternehmen bietet die Lösungen – und das müssen Sie kommunizieren. Wenn Sie das lesen, fällt dies wahrscheinlich in Ihre Zuständigkeit und Sie haben sich in den Punkten oben ebenfalls wiedergefunden. Bei der Lösung Ihrer Probleme beraten wir gerne und helfen Ihnen mit performanten Texten für das B2B-Onlinemarketing.

Icon Zielscheibe

B2B-Onlinemarketing - Strategie & Operatives aufbauen

Unsere Zusammenarbeit im Detail

Wir suchen hauptsächlich langfristige Partnerschaften, wissen aber, dass man sich erst bewähren muss. Der erste Schritt ist daher fast immer ein möglichst repräsentativer Testballon. Hierbei können wir als Sparringspartner ein Gefühl dafür bekommen, was Ihr Unternehmen und Ihre Produkte ausmacht, um diese Inhalte später für den User optimal aufbereiten zu können. Folgende 6 Schritte gehen wir im besten Fall gemeinsam:

  • Kennenlernen und grobes Abstecken von Rahmen, Wünschen, Idealvorstellungen, etc.
  • formelles Angebot
  • Onboarding inkl. der wichtigsten Infos wie Fachinhalte, Zielgruppe, Wording, Intonation, etc.
  • Testballon: Content Erstellung
  • Testballon: Detailfeedback und ggf. Überarbeitung bis zur Perfektion
  • darauf basierend Detailbriefing für das Projekt

Dies alles bietet die gemeinsame Grundlage für den Ausbau der Ressourcen. Anhand des Testlaufs können wir uns inhaltlich und stilistisch optimal an Ihre Vorstellungen anpassen und bringen dabei – wenn gewünscht – unsere Erfahrung und Expertise in den Prozess mit ein.

So beginnt unsere Zusammenarbeit

Schritt für Schritt

Icon Person Profil

Kennenlernen

Wir müssen verstehen an welchem Punkt Sie stehen, welche Ressourcen Sie intern haben und was Ihre Idealvorstellung von Ihrem Ziel ist. Auf dieser Basis können wir einschätzen, was wir brauchen, um Ihre Wünsche zu erfüllen. Dabei kommunizieren wir ehrlich und transparent, was wir können und was nicht.

Icon Idee Zahnrad

Angebot

Wir unterbreiten ein Angebot auf Basis unseres Erstgesprächs und unserer Erfahrungen mit vergleichbaren Projekten. Dieses richtet sich zunächst meist auf einen Testlauf und kann bei länger angelegten Kooperationen angepasst werden.

Icon Dokument

Onboarding

Hier geht es fachlich in die Tiefe. Wir müssen Ihre DNA, Ihren Unternehmenscharakter, Produkte, Marktumfeld und die Zielgruppe verstehen. Wer ist aus welchem Grund bereits Ihr Kunde und warum sollten sich andere entscheiden, ebenfalls Kunden zu werden?

Icon Zahnrad

Rohtexte

Wir erstellen unter Berücksichtigung unserer eigenen Erfahrung und der Informationen aus dem Onboarding die ersten Rohtexte. Das geschieht zunächst durch Ihren persönlich verantwortlichen Ansprechpartner bei uns, der mit Ihnen auch im Vorfeld alles Wichtige bespricht und als Kommunikationsschnittstelle fungiert.

Icon Globus

Detailfeedback

Um Missverständnisse frühzeitig auszuräumen, sollte Ihr erstes Feedback möglichst detailliert ausfallen und persönlich besprochen werden. Sollten Anpassungen nötig sein, setzen wir das um und übergeben Ihnen die glatt geschliffene Version erneut zu Abnahme. Mehr als eine Feedbackschleife ist erfahrungsgemäß nur in den seltensten Fällen nötig.

Icon 360 Grad

Briefing

Auf Grundlage des Testballons erstellt Ihr persönlicher Projektmanager ein internes Detailbriefing, das Ihnen zur Abnahme nochmals zugeht. Es bildet zusammen mit der persönlichen Betreuung und dem QM durch Ihren Projektmanager die Grundlage für unsere Texter. Nun können Ressourcen in gegenseitiger Absprache auch skaliert werden.

Das Ergebnis: ein sauberer, reibungsloser Prozess.

Auf Augenhöhe

Wir holen Sie ab, wo Sie stehen.

Wir beziehen Sie mit ein und machen den gesamten Prozess für Sie nachvollziehbar. Das gilt auch, wenn Sie gegenüber Vorgesetzten Rechenschaft ablegen müssen. Wir nehmen gern auch Entscheider bis zum C-Level mit ins Boot und erklären detailliert, was wir tun und warum sich das für Ihre Firma lohnt. Wenn Sie selbst in einer solchen Position sein sollten, gilt das natürlich gleichermaßen.

Icon Handshake

Kundenfeedback? Bitteschön!

Auf den Punkt

Warum sollte ich beim B2B-Onlinemarketing mit contify arbeiten?

Weil wir Ihre Pain Points verstehen. Wir verstehen Ihre Zielgruppe, Ihr Branchenumfeld und Ihre Unternehmensstrukturen. Wir verstehen, dass hinter Ihrer Firma auch Menschen stehen und dass Sie an Budgets gebunden sind. Wir verstehen, dass Sie in gewissen Zeiträumen Erfolge vorweisen wollen. Dabei versuchen wir Ihnen zwar immer die aus unserer Sicht ideale Lösung für Ihre Probleme zu bieten, berücksichtigen aber, wenn strukturelle oder budgettechnische Gründe einen Kompromiss erfordern. Damit erreichen wir zwei wesentliche Dinge: Ihre Zufriedenheit und Ihren Erfolg.

FAQ

Was Kunden häufig fragen

Wie gelingt es contify, Fachinhalte zu verstehen?

Durch Sie. Das ist der wesentliche Part, den Sie zuverlässig in die Zusammenarbeit einbringen müssen. Texter sind keine Ärzte, Elektroingenieure oder Maschinenbauer und sie sind es auch in anderen Agenturen nicht. Fachlicher Input lässt sich vor allem im B2B-Onlinemarketing nicht einfach über Netzrecherchen zusammenstellen. Sie bringen die Fachexpertise mit und wir die Expertise wie sie diese zielgruppengerecht und performant verpacken können. So können wir Inhalte produzieren, mit denen Sie und Ihre Marke ein erfolgreiches B2B-Onlinemarketing betreiben.

Wie überzeuge ich meinen Vorgesetzten, dass wir ein solides B2B-Onlinemarketing brauchen?

Dabei können wir gern unterstützen und auch Entscheidern bis zum C-Level unsere Arbeitsweise und ungenutzte Potenziale klar vermitteln. Konzernstrukturen sind häufig komplex, da verschiedene Abteilungen und mehrere hierarchische Ebenen zusammengeführt werden müssen. Als Dienstleister haben wir das nötige Fingerspitzengefühl für die verschiedenen Interessen und Sichtweisen. Wir können diese miteinander in Einklang bringen, so dass am Ende alle zufrieden sind und eine Win-win-Situation entsteht.

Kann contify auch B2C?

Klar. Wir sind bereits für einige Branchenschwergewichte aus verschiedenen Bereichen tätig und das teilweise schon seit vielen Jahren. Auch hier setzen wir auf eine langfristig strategische und verlässliche Partnerschaft. Egal ob Texte für Onlineshops, Onlinemarketing-Strategie oder erstmal ein Content Audit zur Chancen-Nutzen-Einschätzung – wir kümmern uns um alles rund um Ihre Online-Kanäle.

Macht contify auch Social Media Marketing?

Jein. Wir haben in diesem Bereich zwar schon einige Erfahrung gesammelt. Ehrlicherweise machen wir das in der Regel aber nur als Zusatzleistung für Partner, mit denen wir auf anderen Ebenen bereits erfolgreich zusammenarbeiten. Unser Schwerpunkt liegt auf langlebigerem Content.

Jetzt den Turbo zünden — ab zu contify

Ihr zuverlässiger Partner in Sachen Content

Ob ungefähre Vorstellung oder genau ausformulierter Auftrag – wir sind die richtige Adresse für Ihr Anliegen. Kontaktieren Sie unsere Textagentur, lernen Sie unsere Redaktion kennen und pflanzen Sie die Samen für wachsende Online-Erfolge!


    Sie möchten Ihr Anliegen genauer beschreiben? Dann laden Sie sich jetzt unseren
    Fragebogen herunter. Wir können anschließend noch individueller auf Ihre Herausforderungen und Anforderungen reagieren.

    Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.